Unterstützung zu Hause

Hauswirtschaftliche Hilfe & Wohnen für Hilfe

Hauswirtschaftliche Hilfen

Hauswirtschaftliche Hilfen umfassen verschiedene Hausarbeiten wie Putzen, Geschirrspülen, Wäsche waschen und Bügeln, einkaufen gehen oder Kochen. Anbieter können ambulante Pflegedienste sein, aber auch Nachbarschaftshilfen.

Pflegedienste Ehrenamtliche/Nachbarschaftshilfe

Erkundigen Sie sich bei der Pflegekasse des Pflegebedürftigen oder einem Pflegestützpunkt nach anerkannten Anbietern. Dort erfahren Sie auch welche Leistungen (teil)finanziert werden können.
 

Wohnen für Hilfe

Viele ältere Menschen mit Unterstützungsbedarf wohnen allein in einem Haus oder einer großen Wohnung. Für diese kann auch „Wohnen für Hilfe“ eine sinnvolle Möglichkeit sein: Für ein Zimmer stellt ein Mitbewohner seine Hilfe zur Verfügung (z. B. Mithilfe im Haushalt, Gartenpflege, Einkäufe, Begleitung zum Arzt) – außer Pflegeleistungen.

Städte oder Träger, die „Wohnen für Hilfe“ anbieten und vermitteln finden Sie hier.