Unterstützung zu Hause

Hilfsmittel & Pflegehilfsmittel

Im Pflegealltag hat man es oft mit sogenannten Hilfsmitteln und Pflegehilfsmitteln zu tun. Was aber versteht man darunter genau?
 

Hilfsmittel

Hilfsmittel sollen den Erfolg einer Krankenbehandlung sichern und Einschränkungen durch Behinderungen ausgleichen oder ihnen vorbeugen. Hilfsmittel sind zum Beispiel Rollatoren, Rollstühle, Inkontinenzhilfen oder Toilettensitzerhöhungen. Medizinisch notwendige Hilfsmittel können vom Arzt verschrieben werden.
 

Pflegehilfsmittel

Pflegehilfsmittel dienen zur Erleichterung der Pflege (z. B. Pflegebett) und zur selbständigen Lebensführung (z. B. Hausnotruf). Neben diesen technischen Pflegehilfsmitteln gibt es noch zum Verbrauch bestimmte Hilfsmittel (z. B. Desinfektionsmittel, Einmalhandschuhe). Sprechen Sie mit dem Hausarzt oder der Pflegekasse des Pflegebedürftigen, welche Pflegehilfsmittel Sie sich verordnen lassen können.