Unangemessenes Verhalten in der Öffentlichkeit

Praktische Übung

Jetzt sind Sie dran: Statt die Öffentlichkeit zu vermeiden, bereiten Sie sich lieber auf die nächste schwierige Situation vor. Stellen Sie sich eine konkrete Situation in der Öffentlichkeit vor, die Ihnen mit dem Pflegebedürftigen unangenehm ist.
 

Beschreiben Sie jetzt eine oder mehrere typische unangenehme Situationen.

Wir kommen auf Ihre Eingaben wieder zurück!

Situation:

1
2
3

Mein Mann will oft im Bus einfach nicht aufstehen und austeigen. Wenn ich versuche ihn hochzuzerren, wird er ganz ungehalten und beschimpft mich – sagt ganz laut, dass ich ihn gefälligst in Ruhe lassen soll und so ... Das ist immer ganz schrecklich.

Irene (70 Jahre) kümmert sich um ihren Mann Helmuth (76 Jahre). Helmuth leidet unter Parkinson und ist demenzkrank und neigt dadurch zu aggressivem Verhalten, was Irene verletzt und verunsichert. Sie fühlt sich einsam – auch, weil sie sich kaum mehr mit ihrem Mann in die Öffentlichkeit begibt.